Ägypten Urlaub...

Gizeh Pyramiden

Das wohl bekannteste der noch existierenden 7 Weltwunder sind die Pyramiden von Gizeh.

Vor mehr als 4500 Jahren ließen ägyptischen Pharaonen sie als Grabtempel erbauen und sind somit die ältesten Bauwerke der Menschheit.

Für den Bau dieser beeindruckenden Monumente wurden mehrere Millionen Steinquader mit einem Eigengewicht von jeweils 2,5 Tonnen nach Gizeh gebracht. Dies stellte zur damaligen Zeit einen gewaltigen logistischen und kräftezehrenden Aufwand dar, da es Quellen gibt, die behaupten dass damals das Rad noch nicht erfunden war.

Der Standort Gizeh liegt ca. 15 Kilometer von der heutigen Hauptstadt Kairo entfernt und befindet sich mitten in der Wüste. Die wahrscheinlich bekannteste und gleichzeitig größte Pyramide war die Grabstätte des gleichnamigen Pharao Cheops. Ursprünglich hatte diese eine Höhe von 146,6 Metern, jedoch sank die Höhe im Laufe der Zeit durch verschiedene Einflüsse auf heutige 138,75 Meter. Die Verkleidung aller Pyramiden bestand nach Fertigstellung komplett aus Kalksteinblöcken. Die mittlere der drei Pyramiden war dem Pharao Chephren erbaut und hatte ursprünglich eine Höhe von 143,5 Metern, von denen heutzutage noch 136,4 Meter übrig geblieben sind.

Die kleinste der drei Pyramiden wurde dem Pharao Mykerinos erbaut. Die Mykerinos- Pyramide war ursprünglich 65 Meter hoch und ist somit nicht einmal halb so hoch wie die beiden anderen Pyramiden.

Unweit der Pyramiden befindet sich ebenfalls die 73 Meter lange Skulptur der Sphinx. diese wurde aus dem anstehenden Fels gehauen. Ihr Kopf wird von einem Königskopftuch bedeckt und stellt einen Mann dar, während ihr Körper einen Löwen zeigt. Im ursprünglichen Zustand hatte sie einen Bart und eine Nase, welche jedoch im Laufe der Zeit nicht erhalten geblieben sind. Alles in Allem ist Gizeh mit den Pyramiden und der Sphinx ein sehr sehenswerter Ort, welches durch viele mystische Erzählungen einen besonderen Reiz versprüht. Wenn man sich vor Ort einen Eindruck von diesen Imposanten Bauwerken verschaffen möchte, kann man sogar in das Innere der Pyramiden gelangen, und somit hautnah an der wohl bedeutendsten geschichtlichen Epoche der Menschheit teilhaben.

Man muss es gesehen haben, um zu verstehen was diesen sagenumwobenen Ort so erstaunlich macht, denn es ist nicht zu Unrecht das beliebteste der 7 Weltwunder.